Das Logo vom Ernst-Neagelsbach-Haus

Willkommen im Ernst-Naegelsbach-Haus

Sozialarbeiter/in gesucht

Ergotherapeuten, Kinderpfleger, Religionspädagogen usw. (m/w/d), die Interesse an der Arbeit in der kinder- und Jugendhilfe haben

  • Du sorgst dafür, dass unsere jungen BewohnerInnen rund um die Uhr den strukturierten Alltag erleben, den sie brauchen, um sich gesund zu entwickeln. 
  • Krisen gehören im Teenageralter einfach dazu – das weißt du, behältst in solchen Situationen einen klaren Kopf und sprichst dich mit uns ab.
  • In Sachen Freizeitgestaltung hast du immer wieder neue spannende Ideen und bringst deine eigenen Interessen und Stärken auch am Wochenende mit ein.
  • Manches kann man planen, anderes nicht! Mit viel Organisations- und Improvisationstalent stürzt du dich in die Gruppenarbeit.
  • Am Abend und am Wochenende unterstützt du unsere jungen BewohnerInnen dabei herauszufinden, was sie interessiert, wo ihre Talente liegen und wie sie ihr Leben gestalten möchten.
  • Die Zusammenarbeit mit den Eltern und dem Umfeld gehst du selbstbewusst an.
  • Auch der Haushalt will in unserer Wohngruppe erledigt werden, und darum gehört das gemeinsame Einkaufen, Kochen, Wäschemachen und Bettenbeziehen zum Alltag dazu.
  • Einzelne Kinder förderst du im Rahmen unserer individuellen Bezugsbetreuung ganz besonders.
  • Einmal in der Woche trifft sich das ganze Team, um zu planen, sich gegenseitig zu unterstützen. Hier kannst du dich einbringen und Verbesserungsvorschläge machen, um unsere BewohnerInnen noch besser zu Unterstützen.
  • Du bringst eine Ausbildung als Pädagog:in, Kinderpfleger:in, Waldorfpädagog:in, Religionspädagog:in oder vgl. mit.
  • Ob frischer Absolvent, Wieder- oder Quereinsteiger: Wir unterstützen dich mit Fort- und Weiterbildungen.
  • Wenn du ein Instrument spielst oder ein sportliches, kreatives Hobby hast, freuen wir uns, wenn du unsere Jugendlichen teilhaben lässt.
  • Um unsere Dienstwägen zu benutzten, benötigst du den Führerschein der Klasse B. 

Flexible Dienstplanung

  • Arbeitszeitkonten, Freizeitausgleich für Überstunden oder Ausbezahlung
  • Mobiles Arbeiten, wenn möglich

Transparente Bezahlung

  • Vergütung nach AVR / Diakonie Bayern, Eingruppierung je nach Abschluss E5 – E 8. Die aktuelle Entgelttabelle findest du unter: https://www.diakonie-bayern.de/mitarbeiten-bei-der-diakonie/arbeitsvertragsrichtlinien-diakonie-bayern.html; Seite 70
  • Zuschläge für die Arbeit am Wochenende
  • Weihnachtsgeld
  • Treueleistungen bei langen Beschäftigungszeiten
  • Vermögenswirksame Leistungen

Mehr Urlaub

  • 30 Tage Urlaub
  • Drei Zusätzliche freie Tage (Heilig Abend/Silvester/Buß- und Bettag)
  • Dienstbefreiung bei Geburt / Hochzeit …
  • Bis zu 3 Tage zusätzlichen Urlaub als Ausgleich für Nachtbereitschaften.

Solide Vorsorge

  • Arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge und Familienbudget
  • Arbeitgeberfinanzierte Beihilfeversicherung als Erweiterung zur gesetzlichen Krankenkasse
  • Bei vielen Versicherungen den günstigeren Tarif des öffentlichen Dienstes

Und:

  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten: Bspw.: intern: Deeskalation 
  • aktive Teams und gutes Betriebsklima

Diese Anzeige teilen?

Hier gibt es noch mehr zu entdecken.

Ernst-Nägelsbach-Haus-Eröffnung

Fachbereichsleitung Kinder- und Jugendhilfe

In einer Wohnung im Amberg leben sechs junge Erwachsene ab 17 Jahre. Wir begleiten sie in ihrer Selbständigkeit und unterstützen sie bspw. bei der Berufsorientierung, beim Erwachsenwerden, in Ämter und Behördenfragen. Themen wie Cyber-Mobbing, Suchtverhalten und Sexualität stellen wir in Einzel- oder Gruppenaktivitäten in den Mittelpunkt. Wenn du weißt, wie es sich anfühlt, wenn nicht alles nach Plan läuft und hier die notwendige Orientierung geben kannst, freuen wir uns auf deine Unterstützung!

Weiterlesen »

Psychologe (MA) (m/w/d) für Stütz- und Förderklassen – Ferien frei! – Teilzeit

Jeder Mensch ist sehr individuell. Auch unsere Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in den Wohn- und Tagesgruppen müssen wir in der therapeutischen Einzelarbeit dort abhole, wo sie stehen.

Sie unterstützen und beraten unsere Fachkräfte in den Wohn- und Tagesgruppen mit ihrem psychologischen / heilpädagogischen Wissen. Sie begleiten die Erziehungsprozesse in den Teams. Sie helfen unseren BewohnerInnen durch die Arbeit im Einzelsetting, Erlebtes zu verarbeiten, sich zu stabilisieren und Chancen zu erkennen und zu nutzen. Bei Bedarf nehmen Sie auch an Eltern- oder Hilfeplangespräche teil, um die notwendigen Schritte aus psychologischer Sicht zu schildern und den Kids Rückhalt zu geben. Sie arbeiten zusammen mit unseren netten KollegInnen im Fachdienst-Team.

Weiterlesen »

Ihre Bewerbung bei uns?

Mail genügt. Wir melden uns. Sie können uns hier Ihre Bewerbungsunterlagen schicken. Möglich sind bis zu drei Dateien (max. 6MB) in den Formaten .pdf und .jpg.

Das Ernst-Nägelbach-Haus der Diakonie in Sulzbach-Rosenberg
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner